Das neue, elegante Flaggschiff von robbe/Futaba besticht durch flaches Design und wirkt mit seiner glatten Oberfläche europäisch.

Der neue Sender ist mit 18 Servo-Kanälen sowie dem neuen bidirektionalen FASSTest™-System für die Übertragung von 32 Telemetriekanälen ausgestattet. Durch Einsatz eines 2. Empfängers erhöht sich die Anzahl der möglichen Telemetriekanäle auf satte 64. Die Telemetriedaten werden im Display angezeigt, als Akkustik-Signale oder als Sprach-Signale ausgegeben. Als Option steht ein Vibrationsalarm zur Verfügung.

Der bidirektionale-FASSTest-Sender ist abwärtskompatibel zum FASST™-System und auch zum robbe/Futaba FHSS-System.

Das brillante 6″ HVGA Display mit Touchscreen, LED-Hintergrundbeleuchtung und verbesserter Kontrastschärfe, ist bei grellem Sonnenlicht gut ablesbar. ist. Erheblich beschleunigt wurde die Reaktionszeit des Touchscreens, durch Einsatz eines super schnellen Mikroprozessors. Die Erhöhung der Betriebsdauer auf einen langen Einsatztag wurde erreicht durch Reduktion des  Stromverbrauches bei gleichzeitiger Erhöhung der Akkukapazität auf 3500mA. Das Akkumanagement beim Ladevorgang übernimmt die Senderelektronik.

Der interne Speicher ist so bemessen, dass Bilder von Modellen im internen Speicher abgelegt werden können. Eine integrierte 0,3 Megapixel Kamera ermöglicht die unkomplizierte Erstellung von Modellfotos, um sie anschliessend dem entsprechenden Modellspeicher zuzuordnen. Neben der bekannten Speicherung auf SD-Karte kann ein USB-Stick als Speichermedium eingesetzt werden, bzw. die Daten per USB-Kabel im PC gespeichert werden. Über den USB Anschluss können alternativ Tastatur und Maus zur Menusteuerung verwendet werden. Am Sender befindet sich eine Anschlussbuchse, zur Programmierung von S-BUS-Servos und Anmeldung von Telemetriesensoren am System.

Die bewährte Menüführung der T-14 wurde um die Menüs für S-BUS-Servo, S-BUS-Kreisel, Kamera und Telemetrieanzeige erweitert. Die neuen, extrem präzisen Steuerknüppel verwenden Industriepotis, die sich durch eine Lebensdauer von  mehr als 1 Million Zyklen auszeichnen.

Zum Lieferumfang der T18-RC-Anlage gehört der neue Telemetrie Empfänger R7008SB, der mit den geringen Abmessungen von 47,3 x 24,9 x 14,3 mm und einem Gewicht von nur 13 g beeindruckt.
Dieser 8/18 Kanal Empfänger kann 8 herkömmliche PWM- Servos und/oder 18 S-BUS Servos steuern.
Der integrierte Sender funkt die am S-BUS2 Anschluss anliegenden Telemetriedaten zum Sender.
Automatisch werden beim Anschluss des Empfängers die wichtigsten Telemetriedaten wie Empfängerakkuspannung, eine externe Spannung (bis 60 V) sowie die Antennensignalstärke zum Piloten gefunkt.

Die Produktion startet im September dieses Jahres, so dass mit einer Auslieferung im Oktober 2011 zu rechnen ist.

Ihr robbe Team